×

Alkohol und Tabak: Sechs Betriebe fielen durch

In Uster und in Greifensee waren vergangene Woche jugendliche Testkäufer unterwegs, um Alkohol und Tabak zu kaufen. Von 27 getesteten Betrieben fielen 6 durch.

Dienstag, 21. Februar 2012, 09:50 Uhr

Die Stadtpolizei Uster hat am Donnerstag und am Freitag in Uster und Greifensee Alkohl- und Tabaktestkäufe durchgeführt. Zwei Jugendliche unter 16 Jahren versuchten in 11 Gaststätten und 16 Verkaufsstellen, Spirituosen, Bier und Zigaretten zu kaufen. 22 Prozent fielen durch

In 6 der 27 Betriebe hatten die Testkäufer Erfolg, wie die Suchtpräventionsstelle Zürcher Oberland mitteilt. Dieses Resultat sei im Vergleich zu den Testkäufen im Jahr 2009 erfreulich. Damals waren 49 Prozent der Betriebe durch den Test gefallen. Heuer waren es nun also nur noch 22 Prozent.

Die 6 Betriebe, die in die Falle getappt sind, erhalten nun die Quittung. Sie werden auf verwaltungsrechtlichem Weg sanktioniert, wie es im Communique heisst. So werden die Inhaber der Betriebe von der Stadtpolizei Uster verwarnt und sie erhalten eine gebürenpflichtige Verfügung. Halten sie sich weiterhin nicht an das Gesetz, kann ihnen das Verkaufspatent für Alkohol und Tabakwaren entzogen werden.

Testkäufe angemeldet

Alle 180 Betriebe der Gemeinden Uster und Greifensee mit entsprechendem Patent waren drei Wochen im Voraus über die Testkäufe informiert worden, allerdings ohne Datumsangabe. Die Testkäufe erfolgten in einer Zusammenarbeit der Stadtpolizei Uster, der Suchtpräventionsstelle Zürcher Oberland und des Blauen Kreuzes.

Kommentar schreiben

Kommentar senden