×

Kirchenrat beschäftigt sich schon wieder mit Fällanden

Kirchenrat beschäftigt sich schon wieder mit Fällanden

Reformierte Kirche Fällanden

«Der Unterschied zwischen Empathie, Sympathie und Mitleid», ein Text aus dem Fällander Chilebrief vom 26. Januar. Verfasst und gekennzeichnet wurde er vom Interimspräsidenten der Reformierten Kirchgemeinde Fällanden, Uwe Müller. Darin steht beispielsweise: «Für mich bedeutet Empathie mehr als nur das blosse Teilen einer anderen Perspektive – im besten Falle begleitet von einem Gefühl, helfen zu wollen.»

 
Alles nur geklaut?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.