×
Fahrleitungsstörung im Morgenverkehr

Die Forchbahn fuhr zwischenzeitlich nicht mehr

Die Forchbahn war am Montagmorgen zwischen Forch und Esslingen während rund zwei Stunden unterbrochen. Es verkehrten Ersatzbusse.

Malte
Aeberli
Montag, 19. Februar 2018, 07:15 Uhr Fahrleitungsstörung im Morgenverkehr
Die S18 zwischen Esslingen und Bahnhof Stadelhofen in Zürich fielen zwischen Forch und Esslingen aus (Archivfoto: Christian Merz).

Pünktlich zum Montagmorgen-Verkehr war die Linie S18 der Forchbahn zwischen Forch und Esslingen auf der Linie Zürich «Stadelhofen» nach Esslingen unterbrochen.Grund dafür war eine Fahrleitungsstörung. Um kurz nach 9 Uhr wurde die Störung behoben. Seither verkehren die Züge der S18 wieder gemäss Fahrplan. zo

Kommentar schreiben

Kommentar senden