×

Webers Herkulesaufgabe beim EHC Lustenau

Eine Art Freundschaftsdienst hat Christian Weber eine herausfordernde Aufgabe verschafft. Der Dübendorfer Trainer möchte den EHC Lustenau aus einer schwierigen Lage heraus in die Playoffs führen. Niederlagen sind eigentlich verboten. Und im Team stehen nur vier Profis.

Oliver
Meile
Mission Playoffs für Dübendorfer Trainer
Christian Weber in Lustenau
Christian Webers neue Eishockeyheimat heisst EHC Lustenau. (Foto: Facebook EHC Lustenau)

Man hätte nicht gedacht, dass dies noch möglich ist. In der Zeit von Facebook, Twitter und all den anderen sozialen Kanälen, mit denen Neuigkeiten sofort verbreitet werden. Doch irgendwie ging der jüngste Wechsel von Christian Weber in der allgemeinen Nachrichtenflut bis am späten Montagabend schlicht unter.

In der «Blick»-Ausgabe vom Dienstag wurde der Dübendorfer gar noch immer als möglicher neuer Sportchef des EHC Kloten gehandelt. Dabei ist zumindest seine unmittelbare Zukunft schon seit ein paar Tagen geklärt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen