×

Kreditabrechnung einstimmig genehmigt

Kreditabrechnung einstimmig genehmigt

Der Gemeinderat von Dübendorf behandelte an seiner Sitzung vom Montag, 3. März 2014, vier Geschäfte. Unter anderem wird die Interpellation zur «Tagesschule light» beantwortet.

Freitag, 21. Februar 2014, 14:13 Uhr

Am Montag, 3. März 2014 findet im Parreizentrum Leepünt in Dübendorf um 19 Uhr die 25. Sitzung des Gemeinderats statt. Auf der Traktandenliste stehen vier Geschäfte. «Tagesschule light»

Gaby Gossweiler (FDP) und eine Mitunterzeichnende reichten ein Postulat zur Realisierung einer Halbtagesschule in Dübendorf ein. Sie fordern einen durchgehenden Schulbetrieb mit einer Stunde Mittagspause, die in der Schule verbracht wird. (Geschäft-Nr. 210/2013)

  • Antwort des Stadtrats wird kritisiert.

Verkehrssituation auf der Hermikonerstrasse

Thomas Maier, Gemeinderat der GEU/glp in Dübendorf hat beim Stadtrat eine Interpellation eingereicht, in der es um die Verkehrssituation auf der Hermikonstrasse geht. Weil die Verkehrssituation für die Anwohner der Hermikonstrasse nebst dem Lärm auch Gefahren birgt, pocht Thomas Maier auf eine Tempo-30-Zone. (Geschäft-Nr. 226/2014)

  • Interpellation wurde begründet.

Sozialpolitische Strategie für Dübendorf

Begründung der Interpellation von Andrea Kennel (SP/Juso/Grüne) und Mitunterzeichnenden zur «Sozialpolitischen Strategie für Dübendorf». (Geschäft-Nr. 231/2014)

  • Interpellation wurde begründet.

Kreditabrechnung für Schulinformatikmittel

Gut acht Prozent günstiger kamen die neuen Informatikmittel der Primarschule Dübendorf. Das entspricht satten 75'000 Franken. An der Ratssitzung soll nun die Abrechnung des Kredits von 1'037'058 Franken für die Ersatzbeschaffung von Schulinformatikmittel für die Primarschule genehmigt werden. (Geschäft-Nr. 220/2013)

  • Wurde einstimmig gutgeheissen.

Mehr zur Sitzung des Grossen Gemeinderats im ZO/AvU vom Dienstag, 4. März 2014.

Kommentar schreiben

Kommentar senden