×

Jacqueline Hofer griff zum Defibrillator

Der Samariterverein Dübendorf führte am vergangenen Samstag einen Reanimationskurs durch. Unter den Teilnehmern war auch Gemeinderatspräsidentin Jacqueline Hofer.

Dienstag, 29. September 2015, 11:36 Uhr

Am Samstag, 26. September 2015, führte der Samariterverein Dübendorf im Feuerwehrgebäude unter der Leitung von Präsident Marcel Kuster und Alexia Columberg einen Reanimations-Tageskurs für die Bevölkerung durch. Unter den Teilnehmern, die ihre Kenntnisse für lebensrettende Sofortmassnahmen auffrischen wollten, befand sich auch Gemeinderatspräsidentin Jacqueline Hofer, wie es in einer Mitteilung heisst.

Wird nach einem Herzstillstand nicht sofort erste Hilfe geleistet, sinken die Überlebenschancen rapide. Da ein Arzt nicht immer in wenigen Minuten zur Stelle ist, können Laien mit Erfolg die Herz-Lungen-Wiederbelebung in die Wege leiten, bis der Patient in professionelle Hände kommt.

Während des ganztägigen Kurses erlernten die Teilnehmer wichtige Grundlagen der Anatomie, das Erkennen von Symptomen eines Herzstillstandes sowie die Einleitung von notwendigen und sachgerechten Massnahmen. Mittels nachgestellten Echtsituationen wurde das Erlernte in die Praxis umgesetzt. Zudem wurde die Bedienung des Defibrillators geschult und Berührungsängste abgebaut.

Kommentar schreiben

Kommentar senden