×

Feuerwehr hilft weiter aus bei Herznotfällen

In einer Testphase hat die Stadtfeuerwehr von Dübendorf die Stadtpolizei in Sachen First Responder unterstützt. Der Stadtrat hat nun diese Pilotphase um zwei Jahre verlängert.

Samstag, 15. Februar 2014, 16:54 Uhr

Die dreijährige Pilotphase für den Einsatz der First Responder bei der Stadtfeuerwehr Dübendorf ist abgeschlossen. Weil aber nun der Rettungsdienst des Spitals Uster ab 2014 die Stationierung eines Rettungsfahrzeugs in Dübendorf plant, müssen weitere Abklärungen folgen. Konkret gehe es darum, in welcher Form der First-Responder-Einsatz der Feuerwehr weiterhin benötigt werde, schreibt der Stadtrat in einer Mitteilung. Um vertiefte Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln, hat der Stadtrat die Pilotphase deshalb um zwei Jahre verländert. Sie läuft damit bis zum 31. Dezember 2015.

Kommentar schreiben

Kommentar senden