×

Schindler & Scheibling expandiert nach Bauma

Der Ustermer Holzbau-Betrieb Schindler & Scheibling will auf dem Areal «Frauwis» in Saland eine neue Produktionshalle bauen. Damit leitet er eine Vergrösserung in die Wege. In Uster geht dem Betrieb der Platz aus.

Montag, 25. August 2014, 20:19 Uhr

Die Schindler & Scheibling AG will einen Teil ihrer Produktion ins Tösstal auslagern. Dafür kaufte der Ustermer Holzbau-Betrieb bereits im Oktober 2012 und im April 2013 zwei Grundstücke im Baumer Ortsteil Saland. Nun werden die Pläne konkreter: Auf den rund 10 Hektar auf dem Frauwis-Areal soll eine Produktionshalle entstehen. Ein entsprechendes Baugesuch hat der Betrieb am Freitag bei den Baumer Behörden eingereicht. Firmensitz weiterhin in Uster

Damit legt Schindler & Scheibling einen Grundstein für die Vergrösserung des Betriebs: Geschäftsleiter Christian Scheibling könnte sich vorstellen, die Arbeitsplätze von derzeit 70 auf 100 zu erhöhen – sofern es die Wirtschaftslage erlaubt.

Der Firmensitz , die Administration, ein Teil der Fabrikation und der Kundenservice werden gemäss Scheibling allerdings weiter auf dem Ustermer Trümpler-Areal bleiben.

Mehr dazu lesen Sie im ZO/AvU vom Dienstag, 26. August 2014.

Kommentar schreiben