×

Hanselmann und Frohofer überzeugen

Oberländer an der Rad-SM

Hanselmann und Frohofer überzeugen

Elitefahrerin Nicole Hanselmann (Fehraltorf) und Handbiker Felix Frohofer (Russikon) waren an der Strassen-SM in Schneisingen die erfolgreichsten Starter aus der Region.

Florian
Bolli
Dienstag, 03. Juli 2018, 22:00 Uhr Oberländer an der Rad-SM

Nicole Hanselmann hat eine Lücke in ihrem Palmarès geschlossen. Die 27-Jährige holte letzte Woche in Schneisingen erstmals bei der Elite den Schweizer Meistertitel im Zeitfahren. Bisher hatte sie in dieser Disziplin zweimal Bronze und einmal Silber gewonnen. Die Fehraltorferin verwies Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig auf den zweiten Rang.

Auch im Strassenrennen stand Hanselmann mit einer prominenten Fahrerin auf dem Podest: Mountainbike-Weltmeisterin Jolanda Neff gewann das Rennen. Hanselmann musste sich als Titelverteidigerin im Sprint der Verfolgerinnen mit der Bronzemedaille zufriedengeben. Damit komplettierte sie einen Medaillensatz: 2016 hatte sie Silber geholt, 2017 Gold.

Frohofer holt zweimal Gold

Noch erfolgreicher verliefen die Schweizer Meisterschaften für den Handbiker Felix Frohofer aus Russikon, der sich gleich beide Meistertitel sicherte. Im Zeitfahren setzte sich der 23-Jährige gegen die um 36 Jahre ältere Legende Heinz Frei durch. Im Strassenrennen doppelte Frohofer nach und fuhr auf seinen ersten Verfolger einen Vorsprung von 45 Sekunden heraus.

Weniger gut lief es Benjamin Früh (Grüt), der im letzten Jahr Zeitfahr-Weltmeister in der Kategorie MH1 geworden war. Der 26-Jährige belegte im Zeitfahren den 15. Rang. Im Strassenrennen siegte er – mangels Konkurrenz. (zo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden