×
Nach Tod des Pfäffiker Gemeinderats

Ressort von Hans Paul Gemperli neu verteilt

Der Pfäffiker Gemeinderat Hans Paul Gemperli (CVP) verstarb vor knapp zwei Wochen unerwartet. Nun ist klar, wer an seiner Stelle die Ressorts Liegenschaften und Sicherheit übernehmen wird.

Talina
Steinmetz
Dienstag, 17. Juli 2018, 10:22 Uhr Nach Tod des Pfäffiker Gemeinderats

Im Juni verteilte der Pfäffiker Gemeinderat die Ressorts neu. Hans Paul Gemperli (CVP) übernahm das Ressort Liegenschaften und Sicherheit. Da der 68-Jährige am 2. Juli unerwartet auf einer Fahrradtour verstarb (wir berichteten), ergab sich im Pfäffiker Gemeinderat eine Vakanz.  

Das Ressort Liegenschaften und Sicherheit wird vorübergehend auf Gemeindepräsident Marco Hirzel (SVP) und Sozialvorsteher Lukas Weiss (Grüne) aufgeteilt. Hirzel übernimmt die Aufgaben der Liegenschaften, Weiss die der Sicherheit. 

Zudem wurde die Natur- und Denkmalschutzkommission für die Amtsperiode von 2018 bis 2022 festgelegt. Das Präsidium übernimmt Lukas Steudler aus dem Bauvorstand. Die weiteren Mitglieder sind Silvia Ganther (dipl. Forstingenieurin ETH und Oekologin), Christoph Maurer (Architekt HTL), Friederike Mehlau Wiebking (Dr. phil. Kunstwissenschaftlerin, Denkmalpflegerin) und Michael Scharsach (dipl. Architekt ETH). (zo.)

Kommentar schreiben

Kommentar senden