×

Ein Mädchen lebt seinen Traum

Mit zwölf Jahren zog Cindy Merlo weg von Eltern und Freunden, um in einem Internat in England ihren Traum vom Squash-Spielen zu verwirklichen.

Mittwoch, 07. Dezember 2011, 18:23 Uhr

Cindy Merlo weiss, was sie will: «Mein Traum ist es, einmal als Profi Squash spielen zu können.» Für dieses Ziel ist der 13-jährigen Pfäffikerin kein Weg zu weit. «Nur in England finde ich die Bedingungen, um mich zum Professional ausbilden zu lassen.» Im letzten Sommer war es so weit: Cindy zog vom Oberland auf die Insel. Am neuen Ort gut eingelebt

Seit einem Jahr besucht sie dort das Wycliffe College in der Nähe der englischen Stadt Bristol – eine klassische britische Internatsschule, mit viel grünem Rasen, dunkelblau-weissen Schuluniformen und einer ehrenvollen Ahnengalerie.

Für Cindy war der Wechsel von Pfäffikon nach Südengland kein Problem. «Ich habe mich vom ersten Tag an wohl gefühlt.» Mutter Daniela Merlo spürte, wie wichtig Cindy dieser Weg war, und unterstützte den Entscheid ihrer Tochter mit allen Konsequenzen für sich selbst: «Schliesslich ist es Cindys Traum. Und dem will ich nicht im Wege stehen.»

Lesen Sie mehr dazu im Regio 3 vom 8. Dezember 2011

Kommentar schreiben