×

«Ursprünglich hätten meine Pläne anders ausgesehen»

Marco Nuzzi ist der einzige Kandidat für den freien Stadtratssitz in Illnau-Effretikon. Im Interview erklärt der FDP-Gemeinderat, was er im Ressort Jugend und Sport, das es nur noch ein Jahr geben wird, bewegen will.

Janko
Skorup
Effretiker Stadtratskandidat Nuzzi
FDP-Gemeinderat Marco Nuzzi wurde im Dezember von seiner Partei als Kandidat für den freien Stadtratssitz nominiert. (Archivbild: Christian Merz)

Herr Nuzzi, ist Ihnen nicht langweilig?
Marco Nuzzi: Sie meinen, weil ich der einzige Kandidat für die Stadtratsersatzwahl bin und es keinen Wahlkampf gibt? Langweilig ist mir deswegen nicht. Es gibt auch so genug zu tun. Wir von der FDP und JLIE haben Plakate aufgehängt, Medienmitteilungen geschrieben und am Samstag habe ich mich in Effretikon, Illnau, Ottikon und Kyburg den Fragen der Bevölkerung gestellt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren