×

Ausverkaufte Premiere der Freilichtspiele Illnau

Ausverkaufte Premiere der Freilichtspiele Illnau

Die Freilichtspiele Illnau feierten mit dem Stück «Westwärts» eine gelungene Premiere. Die Bilder zur Aufführung mit viel Musik und Tanz gibt es hier.

Donnerstag, 13. August 2015, 08:33 Uhr

531 Sitze fasst die Zuschauertribüne der Freilichtspiele auf dem Areal der Kiesgrube Punt in Illnau. Am gestrigen Mittwochabend, 12. August 2015, zur Premiere des Stücks «Westwärts», konnten die Veranstalter bereits ein erstes Mal «ausverkauftes Haus» vermelden. Das Publikum quittierte das Schauspiel mit rund 40 Laiendarstellern mit viel Applaus. Das mit Musik und Tanz angereicherte Abenteuer eines Illnauers im Wilden Westen bot einiges an Situationskomik. Heiner Gabele hat die Geschichte geschrieben und Regisseur Marcel Wattenhofer dessen Vorlage umgesetzt. Das Bühnenbild erstreckt sich über die gesamte Kiesgrube. Deren Breite sei denn auch die grösste Schwierigkeit bei seiner Arbeit gewesen, sagt Wattenhofer. «Man will schliesslich jedem Besucher gerecht werden – man sollte alles von überall gut sehen und hören können.»

Die Geschichte beginnt harmlos: Die Illnauer Schülerin Sarah (Leonie Hofstetter) besucht zusammen mit ihren Freunden ihre Grossmutter, um für eine gemeinsame Schularbeit im Dachstock zu recherchieren. Dabei stossen sie auf uralte Briefe des jungen Illnauers Johann, der vor 150 Jahren in die USA ausgewandert war, um dort sein Glück zu suchen. Die Kinder beginnen nun dessen Zeilen an seine Schwester zu lesen und Johanns Geschichte zu erzählen. Fortan wechselt der Schauplatz hin und her.

Weitere Aufführungen in der Kiesgrube Punt finden zwischen dem 14. August und dem 5. September 2015 jeweils um 20 Uhr statt (mehr dazu).

Kommentar schreiben

Kommentar senden