×
Fahrzeugtreffen Bauma

Treffen der Eisenbahn-Fans in Bauma

In Bauma dreht sich am kommenden Wochenende alles um historische Eisenbahnen. Beim Fahrzeugtreffen des Dampfbahnvereins Zürcher Oberland können die Besucher eine Vielzahl historischer Lokomotiven besichtigen und bei einer Rundfahrt um den Bachtel in Eisenbahn-Nostalgie schwelgen.

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:34 Uhr Fahrzeugtreffen Bauma
Doppeltraktion Richtung Wald mit den Dampfloks Ed3/4 Nr. 51 der Dampfbahn Bern, dahinter die Ec3/5 Nr. 3 der Mittel-Thurgau-Bahn
Wie in alten Zeiten: Beim Fahrzeugtreffen in Bauma gibt es neben Dampflokomotiven auch viele andere Attraktionen zu sehen. (Archivbild: Urs Weisskopf)

Am kommenden Wochenende wird Bauma zum Treffpunkt für Bahnfans und Zug-Nostalgiker. Beim sogenannten Fahrzeugtreffen des DVZO (Dampfbahnvereins Zürcher Oberland) können die Besucher am Samstag, 14. Oktober und Sonntag, 15. Oktober historische Eisenbahnen hautnah erleben. Der Anlass bildet den Abschluss der Dampfbahn-Saison im Tösstal und lockt jeweils tausende Besucher nach Bauma.


Einen Einblick ins letztjährige Treffen (Quelle: Youtube)

Tösstaler Züge stehen im Zentrum

Dieses Jahr stehen Fahrzeuge mit Bezug zur Region im Fokus. «Wir haben diverse historische Lokomotiven und Züge zu Gast, die früher auch im Tösstal eingesetzt wurden», sagt DVZO-Präsident Hugo Wenger. Angemeldet seien Lokomotiven von verschiedenen befreundeten Bahnvereinen aus der ganzen Schweiz. So etwa eine Dampflok mit Baujahr 1911 vom Verein Dampfbahn Bern, der elektrische Triebwagen BDe 2/4 Nr. 240 (Baujahr 1932) vom Verein Historische Eisenbahn Emmental, die Gotthardlok Ae 6/6 11407 «Aargau» (Baujahr 1955) vom Verein Mikado 1244 sowie die beiden typischen Tösstal-Fahrzeuge: der Triebwagen BFe 4/4 1643 (Baujahr 1955) und Elektrolok Be 4/6 12320 (Baujahr 1921) des Teams Winterthur der SBB Historic. «Daneben sind wie jedes Jahr auch die Fahrzeuge zu sehen, die der DVZO selber betreibt», so Wenger. 

Rundfahrten und Ausstellungen

Mittelpunkt des Fahrzeugtreffens ist Bauma mit seiner historischen Bahnhofshalle. Ab hier können die Besucher mit verschiedenen historischen Zügen Rundfahrten in Richtung Hinwil, Wald und Winterthur unternehmen. In Wald öffnet der Verein «Triebwagen 5» die Depottore für die Besucher und präsentiert seinen sich in Totalrevison befindlichen elektrischen Triebwagen. Auch in Bauma gibt es einiges zu sehen. Die Besucher können die Lokremise mit der Werkstatt des DVZO besichtigen und sich in einer Ausstellung über «Bauma 2020», das geplante Ausbauprojekt des Vereins, informieren. Parallel zum Fahrzeugtreffen findet im Schulhaus Altlandenberg die «Plattform der Kleinserie» der Modelleisenbahnsammler statt. Rund 80 Aussteller aus der Schweiz und dem Ausland präsentieren eine Vielzahl von Modelleisenbahnen. 

Kommentar schreiben