×

Tankstellen-Räuberin hat wieder zugeschlagen

Bauma/Weisslingen

Tankstellen-Räuberin hat wieder zugeschlagen

Im Kanton Aargau überfiel eine Frau mit blonder Perücke einen Tankstellenshop. Es könnte sich um die gleiche Täterin handeln, die Anfang April Tankstellen in Weisslingen und Bauma ausraubte.

Mike
Gadient
Mittwoch, 06. Juli 2016, 08:02 Uhr Bauma/Weisslingen

«Das muss doch dieselbe Räuberin sein», schiesst es einem durch den Kopf, wenn man Vorgehensweise und Signalement betrachtet. Am späten Sonntagabend überfiel eine junge Frau mit blonder Perücke und schwarzer Sonnenbrille einen Tankstellenshop in Mellingen AG. Sie bedrohte die Angestellten mit einer Waffe, erhielt mehrere hundert Franken ausgehändigt und verstaute das Geld in einer Handtasche.

Die schlanke Räuberin wird um die 25 Jahre alt geschätzt, spricht Schweizerdeutsch und ist zwischen 160 bis 170 Zentimeter gross. Diese von der Kantonspolizei Aargau herausgegebene Beschreibung ist identisch mit zwei Zeugenaufrufen der Zürcher Kantonspolizei. An den ersten beiden Sonntagen im April wurden die Tankstellenshops in Bauma und Weisslingen jeweils am späten Abend überfallen (wir berichteten).

Optimistische Polizei

«Ob es wirklich dieselbe Täterin ist, wissen wir erst, wenn wir sie gefasst haben. Zusammenhänge werden geprüft», sagt Marc Besson, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich, auf Anfrage von Züriost.

Gegenüber der «Aargauer Zeitung» sagt Roland Pfister, Sprecher der Kantonspolizei Aargau, dass jetzt vergleicht werde, ob es ähnliche Fälle gebe. Mut macht ihm die Statistik: «Im Jahr 2015 gab es im Kanton Aargau 42 Raubüberfälle. 26 davon konnten aufgeklärt werden. Das entspricht einer Aufklärungsquote von 62 Prozent.» (mig)

Kommentar schreiben

Kommentar senden