×

Kritik am Umzug in die «Tanne»

Statt in der Kirche finden die Baumer Gemeindeversammlungen künftig im Gasthaus zur Tanne statt. Damit wolle man den dortigen Saal besser nutzen und der Säkularisierung der Gesellschaft Rechnung tragen, sagt der Gemeinderat. Diese Idee kommt aber nicht bei allen gut an.

Baumer Gemeindeversammlung an neuem Ort
Marianne Schoch kann nicht verstehen, warum die Gemeindeversammlung nicht mehr in der Kirche stattfinden kann. (Bild: Seraina Boner)

Der Baumer Gemeinderat bricht mit einer alten Tradition. Wie er kürzlich mitteilte, wird die Gemeindeversammlung in Zukunft nicht mehr in der evangelisch-reformierten Kirche, sondern im Saal des Gasthauses zur Tanne durchgeführt. Bereits die nächste Versammlung im Dezember findet im Tannen-Saal statt. Die «Tanne» gehört der Gemeinde und wird verpachtet. «Dank der Verlegung können wir den Saal besser nutzen und bekannter machen, was die Attraktivität des Gasthauses steigert», sagt Gemeindepräsident Andreas Sudler (parteilos). 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.