×

Brennendes Öl: über 100'000 Franken Schaden

An der Bahnhofstrasse in Wetzikon hat am Montagnachmittag ein Küchenbrand einen Sachschaden von über 100'000 Franken verursacht.

Eva
Kamber
Dienstag, 25. Juli 2017, 13:57 Uhr
Der Brand war an der Bahnhofstrasse in Wetzikon auf Höhe des Restaurants Havannas ausgebrochen. (Screenshot: Google Maps)

Kurz nach 16 Uhr bemerkten Anwohner starke Rauchentwicklung in der Küche eines Mehrfamilienhauses zwischen Neufeldstrasse und Kreuzackerstrassee in Wetzikon. Der ursprüngliche Brandherd, brennendes Öl in einer Pfanne, konnte durch die Bewohner erstickt werden. Alle Anwohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Durch die grosse Hitze bildeten sich aber Glutnester im Dampfabzug. Um diese Brandherde zu bekämpfen, musste die Feuerwehr das Dach abdecken - das Feuer verursachte einen Sachschaden von über 100'000 Franken. Die Bewohner der Liegenschaft mussten die Nacht in einem Hotel verbringen. (zo)

Kommentar schreiben