×

Abrechnung im Vollzugszentrum Bachtel

Der Leiter des Vollzugszentrums Bachtel in Ringwil steht in der Kritik. Er führe diktatorisch und toleriere Fluchten, Drogenhandel und -konsum, werfen ihm drei ehemalige Aufseher vor. Jetzt wollen auch Politiker genauer hinschauen.

Blick auf das Vollzugszentrum Bachtel, das aus der ehemaligen Kolonie Ringwil hervorgegangen ist. (Archivbild: Mano Reichling)

Die Vorwürfe sind happig, die drei Aufseher des offenen Vollzugszentrums Bachtel in Ringwil an Zentrumsleiter Max Hänni richten. Er schüchtere die 53 Angestellten ein. Sie litten unter Stress und Mobbing, liess sich ein langjähriger Gefängnisaufseher im «Sonntags-Blick» zitieren, der im Sommer vorzeitig in Pension ging, weil er es nicht mehr ausgehalten habe.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen