×

Rettungsaktion für die Katz

Rettungsaktion für die Katz

Eine Katze klettert in Grüningen auf einen Baum. Die Feuerwehr rückt aus, ein Förster wird aufgeboten - und am Ende spaziert das Tier von alleine wieder herunter.

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:05 Uhr
Keine Kernaufgabe, sondern eine kostenpflichtige Dienstleistung: Feuerwehrmann rettet Katze von Baum. (Symbolbild: Archiv)

Am vergangen Donnerstagmorgen wurden die Feuerwehr Grüningen zu einem aussergewöhnlichen Einsatz gerufen. Eine Katze war auf einen Baum geklettert – und kam nicht mehr herunter, wie Kommandant Erich Hofmann sagt.

Zu steiles Gelände

Die gerufenen Feuerwehrleute waren allerdings machtlos. «Der Baum stand an einem Abhang bei einem Tobel», sagt Hofmann. Deshalb war das Geäst mit keiner Leiter erreichbar. Die Feuerwehr habe deshalb einen Förster organisiert. Dieser hätte mit Spezialwerkzeug auf den Baum klettern und das Tier herunterholen sollen. «Dem Halter war das Tier sehr wichtig.» Aber dazu kam es nicht. Über den Mittag kletterte das Tier von selbst wieder vom Baum herunter, so der Kommandant.

Die Feuerwehr Grüningen rückte nicht mit einem Grossaufgebot aus, sondern mit zwei Mann. Das sei der Situation angemessen gewesen, sagt Kommandant Hofmann. Er betont: «Eine solche Rettung ist keine Kernaufgabe der Feuerwehr.» Schliesslich habe keine unmittelbare Gefahr für die Katze bestanden. «Es ist eine Dienstleistung.»

Rechnung nach der Rettung

Diese Dienstleistung wird denn auch verrechnet – wobei dies der Person, die die Feuerwehr rufe, im Voraus mitgeteilt werde, sagt Hofmann. Der Preis hänge von der Anzahl Feuerwehrleute ab sowie von den Fahrzeugen, die im Einsatz seien. «Er kann sich gut und gerne auf 400 bis 500 Franken belaufen», sagt Erich Hofmann. Derartige Einsätze kämen allerdings selten vor. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden