×

Redaktorin lehrt Asylsuchenden Deutsch

Die zwei eritreischen Flüchtlinge machen der Redaktorin ihre Aufgabe als Deutschlehrerin ziemlich einfach. Sie brillieren mit ihren Deutschkenntnissen und erklären ihr kurzerhand wie ihre Muttersprache, Triginya, funktioniert.

Selbstversuch
Switschen zwischen Komparativ und Adjektivendungen: Meine Schüler Million Goitam und Kidane Alazar (von links) lösen beinahe alle Aufgaben richtig. (Bild: Seraina Boner)

Ich bin nervös, fühle mich zu wenig vorbereitet für diesen Nachmittag. Langsam schreite ich auf das reformierte Kirch­gemeindehaus in Bäretswil zu. Christine Heise kommt mir strahlend entgegen. Sie initiierte mit weiteren Freiwilligen das Inte­grationsprojekt «Horizont», das unter anderem Deutschkurse für Asylsuchende anbietet. An diesem Nachmittag fällt eine Lehrerin aus. Ich nehme ihren Platz ein und versuche die Fortgeschritte­nengruppe zu unterrichten.

Versagensängste

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen