×

Benjamin Fischer ist neuer Präsident der Jungen SVP

Der Volketswiler Benjamin Fischer wurde zum neuen Präsidenten der Jungen SVP gewählt. Der Zürcher Kantonsrat tritt die Nachfolge von Anian Liebrand an.

Sonntag, 31. Januar 2016, 18:42 Uhr

Die Delegierten der Jungen SVP haben am Samstag in Wolhusen den Volketswiler Benjamin Fischer zum neuen Präsidenten gewählt. Der 24-jährige Zürcher Kantonsrat tritt die Nachfolge von Anian Liebrand an, der nach zwei Jahren im Amt zurücktrat Fischer amtierte bisher als stellvertretender Generalsekretär der Partei, wie diese nach der Delegiertenversammlung mitteilte. Seinen Posten übernimmt der Berner Andreas Gerber. Ausser dem neu bestimmten Kassier wurden die restlichen Vorstandsmitglieder für weitere zwei Jahre bestätigt. Fischer sagte, er übernehme eine gut aufgestellte Jungpartei. Sein Vorgänger Liebrand war vor seiner Präsidentenzeit zwei Jahre lang Vizepräsident gewesen. Als Rücktrittsgrund gab er eine neue berufliche Ausbildung an. Bei den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 28. Februar schloss sich die Jungpartei den Parolen der Mutterpartei an.

Kommentar schreiben