×

Züriost verlost je 2x2 Tickets für Jazz in Dübendorf

Mit dem «Jazzinteam Quartet», dem «Rebecca Trescher’s New Shape Quartet», «Töbi Tobler» und dem «Elmar Frey-Septet» wird bei Jazz in Dübendorf in der Oberen Mühle am 22. und 23. Oktober gross aufgespielt. Jetzt mitmachen und je 2x2 Tickets gewinnen.

Am 22. und 23. Oktober können in der Oberen Mühle in Dübendorf Konzerte und Mini-Festivals besucht werden (Foto: PD).

Jazzinteam Quartet & Special Guest Tommy Inderbinen: Im neuen Projekt von Jazzinteam werden Eigenkompositionen und ausgewählte Jazz-Standards mit der dunklen, vollen Stimme von Gitte Deubelbeiss, den virtuosen und warmen Klängen von Tommy Inderbinen am Tenorsaxophon, dem variantenreichen Sound von Urs Luthard am Piano, dem groovigen Teppich von Emanuel Schnyder am Bass und dem temperamentvollen Spiel von Robert Weder an der Percussion humorvoll, herzerwärmend und ausdrucksstark interpretiert.

Swingender Jazz auf Dänisch und Englisch mit einer kräftigen Prise Blues, Latin, Soul bis Funk verspricht nordische Würze, horizontale Weite und harmonische Wellen.

Rebecca Trescher's New Shape Quartet: Rebecca Trescher, soeben ausgezeichnet als Künstlerin der Europäischen Metropolregion, präsentiert mit ihrem Quartett frische Eigenkompositionen, die feinsinnig, brodelnd, melodiös, experimentierfreudig und optimistisch nach vorne blickend sind. In ihrem neuen Quartett vereint die Künstlerin die junge Generation der deutschen Jazz-Szene.

Den Gitarristen Philipp Schiepek hat Trescher während ihres Kompositionsstudium in München kennengelernt. Er begeistert durch sein genreübergreifendes Spiel zwischen Klassik und Jazz. Beide Künstler haben ihre CDs bei dem renommierten Münchner Label enja veröffentlicht und freuen sich nun darauf, das erste Mal gemeinsam auf einer Bühne zu stehen. Kongenial bereichert wird das Quartett durch den vielseitigen Peter Christof am Kontrabass und den aktuellen Nürnberger Kulturpreisträger Jan Brill am Schlagzeug.

Töbi Tobler & Patrick Sommer: Töbi Tobler & Patrick Sommer kreieren mit Hackbrett und Kontrabass oder Gimbri (Marokkanische Basslaute) ihre eigene, sehr persönliche und stimmungsvolle Musik. Die beiden spielen Eigenkompositionen ohne sich einer Stilistik zu verpflichten. Sie agieren dabei sehr spontan, stacheln sich gegenseitig an und lassen sich und ihre Stücke vom Moment tragen und beeinflussen. Im musikalischen Dialog entstehen Atmosphären über intensiven Grooves, Improvisationen, starke Melodien tauchen auf und immer ist da diese absolute Transparenz des Duos, bei der die einzelnen Stimmen ganz klar hörbar sind. Groovig - jazzig - experimentell, alles mit Gefühl.

Neuerdings werden Töbis traditionelle Stücke von Patrick mit der marokkanischen Gimbri begleitet.

Elmar Frey Septet - Seven Colors: Bestehend aus namhaften Musikern der Schweizer Jazzszene, bereichert Seven Colors die Jazzlandschaft um etwas, was heute – übrigens nicht nur in der Schweiz – Seltenheitswert hat: Eine Band mit mehreren «Horns», die sich zeitlosem, groovendem Jazz mit bluesigem Touch verschrieben hat. Satte Bläsersätze, starke Solisten und eine «hard-swingende» Rhythmusgruppe.

Jazzinteam Quartet & Special Guest Tommy Inderbinen

Wann: Freitag, 22. Oktober, um 20 Uhr
             Türöffnung: 19.30 Uhr
             Essen ab 18 Uhr
Wo:      Obere Mühle, Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf

Rebecca Trescher's New Shape Quartet

Wann: Freitag, 22. Oktober, um 21.30 Uhr
             Türöffnung: 19 Uhr
             Essen ab 18 Uhr
Wo:      Obere Mühle, Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf

Töbi Tobler & Patrick Sommer

Wann: Samstag, 23. Oktober, um 20 Uhr
             Türöffnung: 19 Uhr
             Essen ab 18 Uhr
Wo:      Obere Mühle, Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf

Elmar Frey Septet - Seven Colors

Wann: Samstag, 23. Oktober, um 21.30 Uhr
             Türöffnung: 19 Uhr 
             Essen ab 17.30 Uhr
Wo:      Obere Mühle, Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf

Detaillierte Informationen und Daten unter: www.jazzinduebi.ch

Züriost verlost je 2x2 Ticktes für Jazz in Dübendorf.