×
«Kampfjet-Beschaffung»

Anmeldung zum Sonntags-Forum 2021

Die Zürcher Oberland Medien AG lädt am 31. Oktober 2021 zum traditionellen Sonntags-Forum in die Altrüti Gossau ZH ein.

Promotion
Dienstag, 14. September 2021, 16:56 Uhr «Kampfjet-Beschaffung»

Schwerpunkt des Anlasses bildet wie üblich ein Podiumsgespräch. Das diesjährige Thema lautet «Kampfjet-Beschaffung». Prominente Politikerinnen und Politiker, die einen Bezug zum Zürcher Oberland haben, werden für eine angeregte Diskussion sorgen.
 

Programm

10.30 Uhr
   
Begrüssung durch die Verwaltungsratspräsidentin der Zürcher Oberland Medien AG, Karin Lenzlinger

10.45 Uhr    
Podiumsdiskussion zum Thema:

Kampfjet-Beschaffung
Das letzte Wort zur Kampfjet-Beschaffung ist noch nicht gesprochen.
Nachdem 2020 eine knappe Volksmehrheit den Kauf von Kampfjets grundsätzlich befürwortete, wird die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) das Geschäft zusammen mit SP und Grünen nun nochmals vors Volk bringen. Zwängerei? Oder berechtigter Widerstand nach dem Typen-Entscheid? Kurz vor den Sommerferien hat der Bundesrat bekanntlich mitgeteilt, dass er die Kampfjets des Typs F-35 für 5 Milliarden Franken vom US-Herstellers Lockheed Martin kaufen will. Die europäischen Anbieter Airbus und Dassault hatten das Nachsehen. Der Entscheid sorgte für Kritik – uns bietet er Stoff für eine lebhafte und kontroverse Debatte.

Unter der Leitung von Moderator Stephan Klapproth diskutieren:

Priska Seiler Graf, Nationalrätin (SP), Mitglied der Sicherheitskommission
Markus Gygax, ehemaliger Kommandant der Schweizer Luftwaffe

Jörg Kündig, Kantonsrat (FDP), Gemeindepräsident Gossau, Vizepräsident des Schweizer Gemeindeverbands
Marionna Schlatter, Nationalrätin (Grüne), Mitglied der Sicherheitskommission

12.00 Uhr    
Apéro

13.00 Uhr   
Schluss des Anlasses


Wir freuen uns, regionale Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur sowie die Aktionärinnen und Aktionäre, Kunden und Geschäftsfreunde unseres Medienhauses in der Altrüti begrüssen zu dürfen.

Aufgrund der aktuellen Situation gilt an der Veranstaltung die 3G-Pflicht – geimpft, genesen oder getestet. Vor Ort wird eine Kontrolle durchgeführt (COVID-Zertifikat & Identitätsnachweis). Der Apéro wird im Sitzen eingenommen. Der Platz ist auf 200 Personen beschränkt.

Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung bis zum 20. Oktober 2021.

Kommentar schreiben