Spontane Aktion der «Reeds-Flüchtlinge»

Uhr
Pfäffikon

Der Regen fühlte sich an wie Nadelstiche auf der Haut, als die Passagiere wegen des Unwetters am Samstagabend, 22. Juli 2017, aus dem Zug aussteigen mussten. So flüchteten sich alle Pendler ins kleine Wartehäuschen am Bahnhof Pfäffikon – zusammen mit einigen Passanten, die offenbar direkt vom eben evakuierten Reeds-Festival kamen. -> Mehr dazu. (Video: Simon Grässle)

© Züriost 2017 Alle Rechte vorbehalten