Gleis 8 im Bahnhof Oerlikon ab sofort in Betrieb

Heute Montag, 12. August, hat die SBB zusammen mit dem Zürcher Verkehrs-verbund ZVV das neue Gleis 8 im Bahnhof Oerlikon in Betrieb genommen. Regierungsrat Ernst Stocker und Markus Geyer, stellvertretender Leiter SBB Infrastruktur, weihten das Gleis 8 feierlich ein.

von
Monika
Cadosch
Uhr

Die Bauarbeiten am Bahnhof Oerlikon schreiten voran. Am Montag haben die SBB zusammen mit dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) das neue Gleis 8 in Betrieb genommen. Im Rahmen des Grossprojekts Durchmesserlinie wird der Bahnhof Oerlikon bis Mitte 2016 schrittweise ausgebaut.
Neben den neuen Gleisen 7 und 8 erhält der Bahnhof auch breitere Perrons und Dächer. Für die Abwicklung des heutigen Betriebs sind grundsätzlich sechs Gleise notwendig, wie die SBB am Montag mitteilten. Nachdem das neue Gleis 8 nun fertiggestellt ist, kann das Gleis 6 für Um- und Ausbauten vorübergehend still gelegt werden.

Die Arbeiten in Oerlikon erfolgen unter laufendem Betrieb. Ganz ohne Einschränkungen geht dies laut SBB nicht, denn täglich fahren rund 800 Züge an den Baustellen vorbei.

Autor: Monika
Cadosch

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.