Publireportage

"Faszination Orchideen": Blühende Juwelen schmücken Winterthur

Internationale Ausstellung vom 30. März bis 2. April 2017. Eine neue Züchtung wird unter Anwesenheit von Bettina Gräfin Bernadotte auf den Namen Mainau-Zauber getauft

Uhr

Festtage für Orchideen-Fans und alle, die es werden wollen: Vom 30. März bis zum 2. April 2017 öffnet in Winterthur die internationale Ausstellung "Faszination Orchideen" ihre Tore. Vier Tage lang dreht sich in der Mehrzweckanlage Teuchelweiher alles um die zauberhaften Gewächse und ihre Pflege. Organisiert wird die Schau vom Regionalverein Zürich der Schweizerischen Orchideengesellschaft (SOG).

Bereits am Vorabend der Eröffnung wird eine neue Züchtung unter Anwesenheit von Bettina Gräfin Bernadotte auf den Namen Mainau-Zauber getauft. Anschließend bietet die Ausstellung von Donnerstag bis Sonntag jede Menge Information und Inspiration rund um die "blühenden Juwelen": Die SOG-Sektionen stellen sich mit ihren Vorführungen einer fachkundigen Jury, die die ausgestellten Pflanzen prämiert. Verkäufer aus aller Welt zeigen Orchideen und bieten Pflanzen zum Verkauf an, die sonst nicht im Handel erhältlich sind.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung sind die Vorträge hochrangiger Referenten, die Wissenswertes rund um die Pflanzen-Schönheiten vermitteln. So stellt zum Beispiel Pepe Portilla seinen Vortrag vor, den er am 22. Welt Orchideen Kongress halten wird (in englisch) und Hanspeter Meyer verrät allen Interessenten hilfreiche Tipps zur Pflege von Orchideen. Besonders spannend dürfte Roman Kaisers Beitrag "Vom Duft der Orchideen" sein – der Wissenschaftler hat die Düfte von Pflanzen in der Natur eingefangen, sie im Labor analysiert, rekombiniert und reicht sie während seines Vortrags auf Duftstäbchen herum. Damit sind Orchideen ab sofort nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch ein besonderes Erlebnis für die Nase! Michael Tipps wird einen Vortrag über Disa halten, eine Orchideenart, welche nur in Südafrika vorkommt und den Betrachter immer wieder verzaubert.

Ohnehin üben Orchideen seit jeher eine ganz besondere Faszination auf den Menschen aus. Mit etwa 30’000 Arten stellen sie die grösste Familie im Pflanzenreich; sie kommen mit Ausnahme der Antarktis auf jedem Kontinent und – ausser in den Wüsten – in allen Vegetationszonen zwischen Grönland und Patagonien vor. Trotzdem sind nur wenige Orchideen als Nutzpflanzen von Bedeutung, etwa die Gewürzvanille. Als Schnittblumen oder Zierpflanzen haben sie jedoch gerade in den letzten Jahren eine grosse Beliebtheit erlangt. Gründe hierfür sind sicherlich die ausserordentlich lange Blütedauer der kultivierten Pflanzen vieler Arten sowie ihr Reichtum an Farben und Formen. Moderne Vermehrungs- und Kulturverfahren haben dazu beigetragen, dass Orchideen erschwinglich und leicht zu pflegen sind.

Die Schweizerische Orchideengesellschaft freut sich, anlässlich ihres 60 jährigen Bestehens, Ihnen diese Jubiläumsausstellung präsentieren zu können.

Die Veranstaltung im Überblick
"Faszination Orchideen" – Internationale Orchideenausstellung mit Ausstellern aus aller Welt, Vorträgen und Kursen sowie Verkauf von bekannten und seltenen Pflanzen
Datum: 30. März – 2. April 2017
Öffnungszeiten: Do – Sa 10 bis 19 Uhr, So 10 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Mehrzweckanlage Teuchelweiher, Zeughausstrasse 65/67, Winterthur (Zahl der Parkplätze begrenzt, ÖV ab Bahnhof Winterthur)
Eintrittspreise: CHF 12.– / AHV/IV CHF 10.– ; Kinder bis 6 Jahre gratis
Weitere Informationen: www.faszination-orchideen.ch

Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.