Winterthur

Unfallverursacher stand unter Alkohol

Ein 48-Jähriger verursachte am Samstag, 9. September, einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Nun ist klar: Der Lenker stand unter Alkoholeinfluss.

Uhr

Die Stadtpolizei nahm einem alkoholisierten Autofahrer den Ausweis ab.

(Symbolbild: zvg)

Am Samstag, dem 9. September, um 12.35 Uhr, prallte ein Fahrzeuglenker bei der Einfahrtsschranke einer Tiefgarage an der Pflanzschulstrasse gegen einen Pfosten. Anschliessend touchierte der 48-Jährige einen weiteren Pfosten und kollidierte beim Rückwärtsfahren mit einem weiteren Personenwagen. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. 

Wie die Stadtpolizei Winterthur nun mitteilt, stand der Lenker unter Alkoholeinfluss. Ein Atemlufttest ergab ein Ergebnis von 1.4 Promille. Der 48-Jährige wird entsprechend zur Anzeige gebracht, den Führerschein wurde ihm auf der Stelle abgenommen. (red.)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.