Winterthur

Töfffahrer überholt 12-jährige Velofahrerin und fährt sie um

Nach einem Überholmanöver kollidierte am Donnerstagmorgen auf der Kreuzung Pflanzschul-/St.Gallerstrasse in Winterthur ein Töff mit einem Velo. Die 12-jährige Velofahrerin wurde verletzt liegen gelassen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Uhr

Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung St.Galler-/Pflanzschulstrasse. (Screenshot: Google Maps)

Wie die Stadtpolizei am Donnerstagnachmittag mitteilt, kam es am Donnerstagmorgen, ca. 7.40 Uhr, auf der Kreuzung Pflanzschul-/St. Gallerstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Velo.

Eine 12-jährige Velofahrerin fuhr auf der Pflanzschulstrasse Richtung Tösstalstrasse. Dabei wurde das Mädchen, Höhe der St. Gallerstrasse, von einem Motorrad überholt. Unmittelbar nach dem Überholmanöver bog er nach rechts in die St. Gallerstrasse ab. Dabei kam es zu einer Kollision zwischen Motorrad und Velo. Die Velofahrerin stürzte und verletzte sich. Ohne sich um das Mädchen zu kümmern, setzte der Motorradlenker seine Fahrt fort.

Zeugenaufruf

Personen, welche zum erwähnten Verkehrsunfall Angaben machen können, insbesondere der beteiligte Motorradfahrer und die Personen, welche sich nach der Kollision um das Mädchen kümmerten, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur, Tel-Nr. 052 267 51 52, in Verbindung zu setzen. (eka)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.