Autolenker verlor die Kontrolle

Tödlicher Unfall in Winterthur

Ein 48-jähriger Autolenker verlor am Freitagnachmittag in Winterthur die Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim Zusammenprall mit einem anderen Auto wurde er so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle starb.

Uhr

Wegen des Unfalls wurde am Freitagnachmittag die Freiestrasse gesperrt. (Symbolbild: Archiv)

Am Freitagnachmittag kam es in Winterthur zu einem schlimmen Verkehrsunfall. Wie die Stadtpolizei mitteilt, war ein 48-Jähriger gegen 15.30 Uhr auf der Freiestrasse Richtung Reutgasse unterwegs.

Aus medizinischen Gründen verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation verstarb der Autolenker noch auf der Unfallstelle.

Die Freiestrasse wurde für die Unfallaufnahme und die Spurensicherung gesperrt. Im Einsatz standen nebst der Stadtpolizei Winterthur auch der städtische Rettungsdienst. (khe)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.