Winterthur

Samir Leuppi und Beda Arztmann am Unspunnen-Schwinget

Samir Leuppi und Beda Arztmann wurden für den Unspunnen-Schwinget am 27. August selektioniert. Dies aufgrund ihrer Leistungen in der vergangenen Saison. Eine Ehre, wenn man bedenkt, dass der Unspunnen-Schwinget nur alle sechs Jahre über die Bühne geht.

Uhr

Samir Leuppi (l.) und Beda Arztmann werden am 27. August in Interlaken anzutreffen sein. (Bild: zvg / Barbara Truninger)

Nach fünf Jahren Pause ist es wieder soweit: Der Unspunnen-Schwinget findet statt. Das Schwingfest in Interlaken wird nur alle sechs Jahre durchgeführt. Für jeden antretenden Schwinger also eine Ehre, am 27. August dort teilnehmen zu dürfen.

Vom Nordostschweizer-Schwinggebiet (NOS) werden 31 schwere Buben antreten. Darunter auch Samir Leuppi vom Schwingklub Winterthur. Der 24-Jährige hat sich durch seine guten Saisonleistungen qualifiziert, wozu sein Sieg am Zürcher Kantonalschwingfest zählt.

Als Ersatz wurde der Ossinger Beda Arztmann selektioniert. Er kommt im Verletzungsfall zum Einsatz. (red)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.