EHC Winterthur

Saisonkarten neu auch am Bahnhof erhältlich

Wer sich eine Saisonkarte für die Heimspiele des EHC Winterthur ergattern will, kann diese neu auch am Winterthurer Hauptbahnhof erstehen. Die Preise bleiben unverändert.

Uhr

Wer den EHC Winterthur regelmässig live verfolgen will, zahlt für die Saisonkarte gleich viel wie im letzten Jahr. (Archivbild: Damian Keller)

Der EHC Winterthur ist bereits in der Vorbereitung der neuen Saison. Diese startet zwar erst im Herbst, doch bereits vorher sind die Saisonkarten für die Spiele in der Zielbau-Arena erhältlich. Wer schnell handelt und sich für den Kauf eines Abos entscheidet, erhält dieses bis 15. Juni für 470 Franken und damit 30 Franken günstiger als zum Normalpreis.

Wie der Verein in einer Medienmitteilung vermeldet, gibt es auch eine zusätzliche Verkaufsstelle. Neben der üblichen Bestellung über die Geschäftsstelle können die Saisonkarten bei Winterthur Tourismus am Hauptbahnhof gekauft werden.

Preise bleiben konstant

Die Preise bleiben auf Vorjahresniveau. Erwachsene zahlen 500, Studenten und AHV-Bezüger 400 und Jugendliche, Lehrlinge und Schüler noch 300 Franken. Der «Frühbucherrabatt» von 30 Franken gilt für alle Gruppen. Ein Einzelticket ohne Ermässigungen kostet in der Regular Season 25 Franken.

Der EHC Winterthur strebt in der Saison 2017/2018 den Sprung in die Playoffs der NLB an, welcher heuer mit Schlussrang 9 knapp verpasst wurde. (zür)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.