Unfall in Winterthur

Rentner wird auf Fussgängerstreifen angefahren

Ein Fussgänger musste am Donnerstagmorgen ins Spital gebracht werden. Er wurde auf dem Unteren Deutweg in Winterthur von einem Auto angefahren.

Uhr

Ein 60-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstag gegen 10.50 Uhr auf dem Unteren Deutweg Richtung Breitestrasse. Auf der Höhe der Mattenbachstrasse prallte das Auto gegen einen 71-jährigen Fussgänger. Dieser überquerte gerade den Fussgängerstreifen auf dem Unteren Deutweg, wie die Stadtpolizei Winterthur informiert.

Der Fussgänger wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei verletzte sich der 71-Jährige mittelschwer und musste ins Spital gebracht werden. 

Zeugenaufruf

Da der Stadtpolizei Winterthur noch nicht alle Details bekannt sind, sucht sie Zeugen. Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei in Verbindung zu setzen (Tel. 052 267 51 52). (mig)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.