Winterthurer Trainer

Nun fordert René Weiler José Mourinho heraus

Der RSC Anderlecht trifft im Viertelfinal der Europa League auf den wohl attraktivsten Gegner. Manchester United mit Startrainer José Mourinho wird dem belgischen Rekordmeister gegenüberstehen.

Uhr

René Weiler ist der Baumeister eines historischen Erfolgs von Anderlecht. Der Winterthurer Trainer führte den belgischen Rekordmeister und früheren UEFA-Cup-Sieger RSC Anderlecht erstmals seit 20 Jahren in einen Europacup-Viertelfinal. Dort heisst der Gegner Manchester United. Der englische Traditionsclub mit der ruhmreichen Geschichte wurde dem belgischen Rekordmeister am Freitagmittag in Nyon zugelost.

(Quelle: Twitter)

Gecoacht wird ManU, das sich dank eines 1:0-Heimerfolgs über den russischen Vertreter Rostov qualifizierte, von José Mourinho. Weiler wird sich also dem umstrittenen portugiesischen Erfolgstrainer gegenübersehen.

Anderlecht hatte sich am Donnerstagabend gegen APOEL Nikosia ohne grössere Mühe durchgesetzt. Nach dem 1:0-Auswärtssieg gewann Anderlecht auch im eigenen Stadion 1:0. Den letztlich zu knappen Erfolg schoss der Ghanaer Frank Acheampong in der 65. Minute heraus. Er war von Weiler kurz zuvor eingewechselt worden.

Belgische Liga erklimmt neue Höhen

Damit stehen mit Genk (6:3 im Gesamtskore gegen Gent) und Anderlecht erstmals seit 1993 zwei belgische Klubs in Europacup-Viertelfinals. Der erstaunliche Weg der Teams aus der Pro League schlägt sich auch im UEFA-Ranking nieder: Belgien rückte auf Platz 8 vor, während die Schweiz zum Abschluss dieser Saison auf Platz 13 abrutschen wird. (sda/zür)

Resultate Achtelfinal-Rückspiele:

Anderlecht* - APOEL Nikosia 1:0 (0:0). - 26'000 Zuschauer. - Tor: 65. Acheampong 1:0.

Genk* - Gent 1:1 (1:0). - 22'000 Zuschauer. - Tore: 20. Castagne 1:0. 84. Verstraete 1:1.

Besiktas Istanbul* - Olympiakos Piräus 4:1 (2:1). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 10. Aboubakar 1:0. 22. Babel 2:0. 31. Elyounoussi 2:1. 75. Babel 3:1. 84. Tosun 4:1. - Bemerkungen: Besiktas mit Inler (ab 81.). 39. Rote Karte gegen Aboubakar (Besiktas) wegen einer Tätlichkeit.

FK Krasnodar - Celta Vigo* 0:2 (0:0). - 33'318 Zuschauer. - Tore: 52. Mallo 0:1. 80. Aspas 0:2. - Bemerkung: 87. Gelb-Rote Karte gegen Kabore (Krasnodar).

Ajax Amsterdam* - FC Kopenhagen 2:0 (2:0). - 48'000 Zuschauer. - Tore: 23. Traoré 1:0. 45. Dolberg (Foulpenalty) 2:0.

AS Roma - Olympique Lyon* 2:1 (1:1). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 16. Diakhaby 0:1. 18. Strootman 1:1. 60. Tousart (Eigentor) 2:1.

Borussia Mönchengladbach - Schalke* 2:2 (2:0). - 46'283 Zuschauer. - Tore: 26. Christensen 1:0. 45. Dahoud 2:0. 55. Goretzka 2:1. 68. Bentaleb (Handspenalty) 2:2. - Bemerkung: Mönchengladbach mit Sommer und Drmic (bis 83.), ohne Elvedi (Ersatz), Schalke ohne Embolo (verletzt).

Manchester United* - Rostow 1:0 (0:0). - 75'000 Zuschauer. - Tor: 72. Mata 1:0.

* = für die Viertelfinals vom 13. und 20. April qualifiziert.

Europa League. Viertelfinals: RSC Anderlecht - Manchester United, Celta Vigo - KRC Genk, Ajax Amsterdam - Schalke 04, Olympique Lyon - Besiktas Istanbul.

Die Hinspiele finden am 13. April statt, die Rückspiele am 20. April. - Halbfinals: 4. und 11. Mai. - Final: 24. Mai in Solna (SWE).

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.