Winterthur

Musikfestwochen: «Freche Texte, witzig – es reisst mit»

An den Musikfestwochen in Winterthur stehen während anderthalb Wochen Bands aus aller Welt auf der Bühne. Am Mittwochnachmittag standen jedoch nicht die Künstler, sondern die Kinder im Vordergrund.

Uhr

An den Musikfestwochen in Winterthur standen am Mittwoch Bands für Kinder auf der Bühne. (Video: Daniel Keller)

Hüpfende Kinder, wippende Hände, freche Texte. Der Mittwochnachmittag stand an den Musikfestwochen voll und ganz im Zeichen der Jüngsten. Auf der extra für das anderthalbwöchige Festival aufgebauten Bühne mitten in der Winterthurer Altstadt traten Bands auf, welche die Kinder zum Mitsingen und Tanzen animieren.

So auch die deutsche Hip-Hop-Combo Deine Freunde. Ihre Texte handeln von leidigen Themen wie Hausaufgaben oder nervigen Streiten mit den Eltern. Und damit scheinen sie den Nerv ihres jungen Publikums genau zu treffen. Die Kinder, die sich vor der Bühne besammelt haben, singen lauthals mit und hüpfen dazu auf und ab.

«Die Texte sind wahr»

Doch auch die Eltern sind begeistert. «Die Texte sind wahr», sagt etwa Manu Keller aus Winterthur, die mit ihrem Mann Joni und den beiden Kindern das Konzert besucht hat.

Auch Roland Fehringer und seiner Tochter hat es gefallen. «Freche Texte, witzig – es reisst mit», resümiert er. Für ihn sind die Musikfestwochen ein fester Teil von Winterthur. «Sie gehören mittlerweile zu Winterthur wie das Albanifest.» (dak)

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.