GLP Winterthur

Grünliberale unterstützen Änderungen des Personalrechts

Die GLP Winterthur begrüsst die Revision des Personalstatuts der Stadt. Die Grünliberalen freuen sich, dass ihre eingebrachten gleichstellungspolitischen Anliegen zu einem grossen Teil aufgenommen wurden.

von
Michael
Hotz
Uhr

GLP-Fraktionspräsidentin Katrin Cometta-Müller beurteilt die Revision des städtischen Personalrechts als wichtige Massnahme, um Kaderpositionen vermehrt mit Frauen besetzen zu können. (Bild: zvg)

Der Winterthurer Stadtrat hat das städtische Personalstatut revidiert (wir berichteten). Die Winterthurer Grünliberalen beurteilen gemäss eigener Mitteilung diese Änderungen als gelungen. Nach Abschluss der Vernehmlassung habe der Stadtrat seinen Entwurf für das neue Personalstatut aus Gleichstellungssicht deutlich verbessert.

So sei auf das Engagement der Grünliberalen hin in den Grundsätzen der Personalpolitik nicht nur die Förderung von Teilzeitarbeit, sondern auch das Ziel der angemessenen Vertretung der Geschlechter im Kader neu aufgenommen worden.

Stadt werde zum attraktiven Arbeitgeber

Mit der vorliegenden Neuregelung wird die Pensumsreduktion infolge der Übernahme von Familienaufgaben wie Elternschaft oder Pflege von älteren Angehörigen erleichtert. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, so die GLP. Davon würden nicht nur die Familien profitieren, sondern die Stadt könne sich – auch im Hinblick auf den Fachkräftemangel – als attraktive Arbeitgeberin positionieren.

Fraktionspräsidentin Katrin Cometta-Müller ist erfreut: «Dass es nun auf allen Hierarchiestufen möglich ist, bei der Übernahme von Familienaufgaben das Arbeitspensum von 100 auf 80 Prozent zu senken, fördert Teilzeitarbeit bei den Männern und ermöglicht damit partnerschaftliche Familienmodelle.» Gleichzeitig sei dies auch eine wichtige Massnahme, um Kaderpositionen vermehrt mit Frauen besetzen zu können.

Autor: Michael
Hotz

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.