Winterthur

Grosser Musikfestwochentag für die ganz Kleinen

Die Musikfestwochen begeistern auch die Kleinsten. Gestern Mittwoch ging der Kindernachmittag über die Bühne und liess die jungen Zuschauer nicht still sitzen. «Züriost» war vor Ort.

von
Talina
Steinmetz
Uhr

Wer denkt, dass die Musikfestwochen in Winterthur nur für Erwachsene sehens- und hörenswert sind, liegt definitiv falsch. Auch dieses Jahr bewiesen die Organisatoren mit der Durchführung des Kindernachmittags, dass sie an alle gedacht haben.

Abschluss Lesesommer

Im Rahmen der Musikfestwochen wurde auf dem Kirchplatz der Abschluss des Winterthurer Lesesommers gefeiert. Zusammen mit Bibliotheken der umliegenden Gemeinden Elgg, Elsau, Neftenbach, Seuzach, Volken und Wiesendangen animierte die Stadtbibliothek mit dem Lesesommer die Kinder dazu, mehr Zeit den Büchern zu widmen.

Am Abschlussfest am Mittwoch, 16. August, wurden die Kinder mit einem Shirt und einer Zaubershow auf dem Kirchplatz belohnt. Die Kinder, die am meisten gelesen haben, sind zudem mit einem Preis ausgezeichnet worden. 

Die jungen Zuschauer übten sich zu Beginn im Mitklatschen.

 

Auf Zaubershow kommt Discomusik

Nach der Zaubershow folgte die musikalische Unterhaltung. Auf der Hauptbühne in der Steinberggasse begrüsste das Singer / Songwriterquartett Marius & die Jagdkapelle die Kinder lautstark.

Die «Punks unter den Kindernmusikern» (gem. Schweizer Illustrierte) brachte die jungen Zuschauer zum Mitsingen und Tanzen. Die Kinder liessen sich mitreissen, egal ob bei Songs über die Eltern oder Tiere, die im Wald leben.

Autor: Talina
Steinmetz

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.