Winterthur

Fondue-Express entführt auf erlebnisreiche Fahrt

Der Züriost-Fondue-Express lädt ein, sich im Nostalgiezug kulinarisch verwöhnen zu lassen. Geniessen Sie die Aussicht auf den Rheinfall oder von der Feuerthaler Rheinbrücke.

Uhr

Ein warmes Fondue in gemütlicher Atmosphäre geniessen, während man am beleuchteten Rheinfall vorbeifährt: Dieses kulinarische Märchen bietet der Fondueexpress.

Am Sonntag, dem 19. November und am Samstag, dem 25. November, findet der Züriost-Fondue-Express statt. Die Kombination aus Nostalgiezug, Fondue und Schwyzer-Örgeli-Musik mit dem «Echo vom Warpel» verspricht einen erlebnisreichen Anlass.

Anmeldung Fondue Express 

Sie können sich per Email (info@railevent.ch) für eine Fahrt mit dem Fondueexpress anmelden. Die Angaben, die für eine Anmeldung benötigt werden, finden Sie in der Bildvorlage des Talons. Die genauen Zeiten und das Programm des Fondue Express finden Sie unter www.railevent.ch.

Die Abfahrtszeiten sind unterschiedlich. Am Sonntag, dem 19. November findet der Ausflug als Tagesfahrt statt, Abfahrt ist um 13.33 Uhr in Effretikon. Zusteigen kann man ab Winterthur oder Elgg. Am Samstag, dem 25. November, handelt es sich um eine Abendfahrt. Um 15.34 Uhr startet der Zug in Effretikon, Zustieg ist wieder ab Winterthur oder Elgg möglich. 

Feuerthaler Rheinbrücke und der Rheinfall als visuelles Highlight

Die Fahrt startet in Richtung St. Gallen und man wird mit einem Apéro und der Vorspeise verwöhnt. Es geht dem Untersee entlang Richtung Schaffhausen über die Feuerthaler Rheinbrücke. Diese passiert man in Langsamfahrt, dass genügend Zeit für Fotos bleibt.

Als visuelles Highlight zählt auch der beleuchtete Rheinfall. Der letzte Streckenabschnitt nach Elgg bietet die letzte Möglichkeit für einen Drink im Barwaggon. (red.)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.