Hoffen auf einen Tag weniger

FC Winterthur legt Rekurs gegen Spielsperre ein

Der FCW-Stürmer Silvio wurde am vergangenen Samstag vom Platz verwiesen und ist für vier Spiele gesperrt. Dagegen erhebt der FC Winterthur nun Einspruch.

Uhr

Der FCW-Stürmer Silvio muss vier Spielsperren über sich ergehen lassen.

(Bild: Keystone)

Der FC Winterthur legt Rekurs gegen die Spielsperre von Stürmer Silvio ein. Der Winterthurer Fussballer wurde am vergangenen Samstag gegen den FC Chiasso vom Platz verwiesen und für vier Spiele gesperrt.

Der FCW hofft gemäss dem Landboten, dass die Strafe um einen Spieltag gekürzt wird. Klar ist, dass Silvio am kommenden Sonntag im Cupmatch gegen Delémont nicht antreten kann. Silvio soll aber beim Spiel gegen den FC Wohlen am 30. September wieder einsatzbereit sein. (red)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.