FamExpo in Winterthur

Buntes Treiben und leuchtende Kinderaugen

Kinder und Familien soweit das Auge reicht. Bereits am Eröffnungstag lockte die FamExpo zahlreiche Besucher an. Die Familienmesse bot für Gross und Klein ein attraktives Rahmenprogramm.

von
Tina
Schöni
Uhr

Toben auf der Hüpfburg, Basteln, Kinderlieder hören oder die Gesichter bunt bemalen - an der Familienmesse FamExpo 2017 in den Eulachhallen in Winterthur ist alles möglich. Während Mami und Papi sich an den Messeständen Zahnbürsten, Kinderwagen und Tragtücher genauer ansehen, lassen Luftballons die Kinderaugen zum Strahlen bringen.

Bereits zur Eröffnung, am 19. Mai, sind zahlreiche Familien an der Baby-Kinder-Familienmesse mit rund 120 Ausstellern erschienen. Serge Kalamidis, Silvia Angerler und Cornelia Stutz vom OK-Team freuts. «Am Sonntag erwarten wir die meisten Besucher», so die Kommunikationsverantwortliche Cornelia Stutz.

Kasperli und Gitarrenmusik

Ein besonderes Highlight für die Kinder war am Freitagnachmittag der Auftritt von Bruno Hächler, dem Kinderbuchautor. Mit seinem Lied über den Dachs sorgte er beim jungen Publikum für fröhliche Gesichter. Im Takt klatschten die Kinder in den Zuschauerreihen zur Gitarrenmusik mit. Weitere Programmhöhepunkte sind die Kasperlitheater, Magiervorstellungen und Kinder-Tanzdarbietungen.

Die Messe ist bereits zum zwölften Mal organisiert worden und findet noch bis am Sonntag, 21. Mai, in Winterthur statt. Mehr zur Parkplatzsituation an der FamExpo.

Autor: Tina
Schöni

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.