Winterthur

Auto rammt Ambulanzfahrzeug

Ein 57-jähriger Autofahrer hat am Samstag in Winterthur ein Ambulanzfahrzeug gerammt, das mit Blaulicht und Sirene unterwegs war und somit Vortritt hatte.

Uhr

Beim Unfall mit dem Ambulanzfahrzeug verletzte sich der Autofahrer leicht. (Symbolbild: Mike Gadient)

Am Samstag, gegen 14.25 Uhr, ereignete sich in Winterthur bei der Kreuzung St. Galler-/Grüzefeldstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einem Ambulanzfahrzeug und einem Personenwagen. Der 57-jährige Lenker des Autos verletzte sich leicht, wie die Stadtpolizei mitteilt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 14‘000 Franken.

Der Lenker des Personenwagens fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Geiselweidstrasse Richtung St. Gallerstrasse und prallte gegen das vortrittsberechtigte Ambulanzfahrzeug, welches auf St. Gallerstrasse stadteinwärts fuhr. Am Ambulanzfahrzeug war das Blaulicht und das Wechselklanghorn eingeschaltet. (mig)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.