Winterthur

Anzeige nach Geschwindigkeitskontrolle

Nach einer Verkehrskontrolle der Stadtpolizei Winterthur am Samstagabend muss ein Autolenker in Zukunft vermutlich ohne Führerausweis auskommen. 87 weitere Fahrzeughalter müssen eine Busse bezahlen.

Uhr

Auf der Wülflingerstrasse in Winterthur ist man am Samstagabend besser im korrekten Tempo gefahren. Die Stadtpolizei Winterthur führte dort eine Geschwindigkeitskontrolle durch. (Sreenshot: Google Maps)

Am Samstagabend habe die Stadtpolizei Winterthur an der Wülflingerstrasse in der 50er-Zone eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt, schreibt sie in einer Mitteilung.

Ein Autolenkender sei mit 76 Stundenkilometern (netto) geblitzt worden. Der Fahrer werde wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln angezeigt und müsse mit einem Ausweisentzug rechnen.

Während den rund zwei Stunden waren von 957 gemessenen Fahrzeugen weitere 87 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs. Die Übertretungsquote von neun Prozent liegt im Normalbereich. (eka)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.