Ex-FCW-Kicker im Winterthurer Fussballcamp

Amir Abrashi besuchte das Bengo Campo

Im Bengo Campo herrschte heute Donnerstag grosse Aufregung bei den teilnehmenden Nachwuchsfussballern. Amir Abrashi, ehemaliger Spieler beim FC Winterthur und aktueller SC-Freiburg-Akteur, besuchte zusammen mit weiteren Fussballstars das Camp auf dem Sportplatz Flüeli.

von
Michael
Hotz
Uhr

Fussballstar-Alarm im Bengo Campo: Diesen Donnerstagnachmittag besuchten berühmte Kicker das Fussballcamp von Patrick Bengondo und Patrik Schuler, das zurzeit auf dem Veltheimer Sportplatz Flüeli durchgeführt wird. Grosser Ehrengast war Amir Abrashi.

Amir Abrashi liess auf sich warten

Die 200 Kinder des Bengo Campo mussten sich auf die Ankunft des langjährigen Mittelfeldspielers beim FC Winterthur gedulden. Wie es sich für einen Star gehört, hatte der Akteur des SC Freiburg und albanischer Nationalspieler etwas Verspätung. Umso grösser war die Freude der Nachwuchskicker, als Amir Abrashi endlich auftauchte. Schön in Einerkolonne holten sie sich Unterschriften auf Autogrammkarten, Trikot oder den Schuhen ab und schossen einige Selfies.

Geduldig holten sich die Kids ein Autogramm bei Amir Abrashi ab (Handyvideo: Michael Hotz):

Die Wartezeit verkürzten andere bekannte Fussballer. Vom Grasshopper Club Zürich war Numa Lavanchy zu Gast. Er und vier Spieler vom FC Schaffhausen und FC Wil trainierten rund eine Stunde mit den Bengo-Campo-Kids. Anschliessend gaben auch der GC-Akteur, Franck Grasseler, Helios Sessolo, Danilo Del Toro, Sergio Cortelezzi und Andelko Savic Autogramme.

Morgen kommen weitere Stars im Camp vorbei

Am letzten Tag des Bengo Campo, morgen Freitag, werden auf dem Flüeli weitere Stars erwartet. Die Namen sind aber noch geheim. Nur so viel: Darunter ist auch ein ehemaliger Schweizer Nationalspieler.

Autor: Michael
Hotz

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.