Geschwindigkeitskontrolle

47 km/h zu schnell

In der 60er-Zone führte die Stadtpolizei Winterthur kürzlich eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von 356 gemessenen Fahrzeugen waren 61 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs.

Uhr

Wer zu schnell unterwegs ist, muss unter Umständen mit einem Ausweisentzug rechnen.
(Symbolbild: zvg)

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Freitagabend, 4. August, an der Zürcherstrasse in der 60er-Zone auf der stadtauswärtsführenden Fahrbahn eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein Autolenkender wurde mit 107 Stundenkilometern (netto) geblitzt. Zudem hatte er am Fahrzeug eine nicht vorschriftsgemässe technische Änderung vorgenommen. Er wird wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln angezeigt.

Während der rund 3.5 Stunden waren von 356 gemessenen Fahrzeugen 61 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs. Drei davon müssen mit einem Ausweisentzug rechnen. (red)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.