Nach Überfall

Polizei sucht Wiesendanger Tankstellenräuber

Am Freitagnachmittag wurde in Wiesendangen ein Tankstellenshop überfallen. Die Polizei ist noch immer auf der Suche nach dem Täter.

Uhr

Die Kantonspolizei sucht einen Tankstellenräuber. (Symbolbild: Kantonspolizei Zürich)

Ein unbekannter Täter hat am späten Freitagnachmittag in Wiesendangen einen Tankstellenshop überfallen und Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Wie die Kantonspolizei berichtet, betrat ein unbekannter Mann um zirka 18 Uhr den Tankstellenshop an der Alten Frauenfelderstrasse. «Er trug eine Faustfeuerwaffe bei sich und gab der allein anwesenden Angestellten zu verstehen, dass er Bargeld wolle», schreibt die Polizei. So erbeutete der Täter mehrere tausend Franken. Anschliessend verliess er den Shop und machte sich auf einem Fahrrad davon.

Täter flüchtig

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem 20- bis 23-jährigen Täter. Er sei zirka 1,60 bis 1,65 Meter gross, schlank, habe ein schmales Gesicht, kurze schwarze Haare. Er wird beschrieben als slawischer Typ mit einem kleinen Muttermal im Gesicht. Der Täter sprach eine unbekannte Sprache, trug eine schwarze Jacke und schwarze Hosen und war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs.

Personen, die Angaben zum Raub machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen. (dak)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.