Seuzach

Baukommission für Grundstück Schneckenwiese gebildet

Neben Alterswohnungen entstehen auf dem Grundstück Schneckenwiese in Seuzach auch gemeindeeigene Einrichtungen. Für eine bessere Planung wurde eine Baukommission ins Leben gerufen.

Uhr

Auf dem Grundstück Schneckenwiese entstehen Alterswohnungen und gemeindeeigene Einrichtungen. (Bild: Google Street View)

Die Arbeiten für die geplanten 55 Alterswohnungen in Seuzach schreiten voran. Die Baugenossenschaft und die Architekten, welche auf dem Grundstück Schneckenwiese zugange sind, wollen bereits die Detailplanung angehen. Doch noch fehlen konkrete Grundsatzentscheidungen vonseiten der Gemeinde, welche auf dem Grundstück zusätzlich eine Bibliothek, einen Hort, einen Mittagstisch und eine Krippe betreiben will.

Baukommission mit Scharnierfunktion

Wie der Gemeinderat nun informiert, hat er eine Baukommission gebildet, um die Interessen der Gemeinde für die kommunalen Infrastrukturen vertreten zu können. Diese wird von Peter Fritschi, Ressortvorstand Soziales und Gesundheit, präsidiert. Ergänzt wird das Gremium durch die Gemeinderäte Marcel Fritz und Andrea Braun, welche das Ressort Liegenschaften und Sportanlagen leitet, Gemeindeschreiber Urs Bietenhalder sowie durch drei weitere Mitglieder aus den betroffenen Nutzerkreisen (Bibliothek, Hort/Mittagstische, Krippe).

Die Baukommission soll eine Scharnierfunktion zwischen dem Bauträger und dem Gemeinderat übernehmen. In den nächsten Wochen wird die Präsidialabteilung ein Projekthandbuch für die korrekte und effiziente Abwicklung des Vorhabens erstellen. (zür)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.