Zürcher Oberland/Winterthur

Bürgin und Egli ins Vizepräsidium des Kantonsrats gewählt

Die Rütnerin Yvonne Bürgin (CVP) wurde am Montag wie erwartet als zweite Vizepräsidentin des Kantonsrats gewählt. Sie unterstützt Rolf Steiner (SP) und Karin Egli (Elgg, SVP) und wird voraussichtlich im Mai 2018 das Präsidium übernehmen.

Uhr

Der neu gewählte Kantonsratspräsident Rolf Steiner (SP) überreicht der zweiten Vizepräsidentin Yvonne Bürgin (CVP) einen Blumenstrauss. (Bild: Keystone)

Der Dietiker Rolf Steiner (SP) ist für ein Jahr lang der höchste Zürcher. Der Kantonsrat hat den diplomierten Chemiker am Montag mit beachtlichen 152 von 174 gültigen Stimmen zum Ratspräsidenten für das Amtsjahr 2016/2017 gewählt.

Steiner ist damit «höchster Zürcher». Er wird in seinem Amtsjahr von zwei bürgerlichen Frauen flankiert: Erste Vizepräsidentin ist Karin Egli (SVP, Elgg), mit der zweiten Vizepräsidentin Yvonne Bürgin (Rüti) ist neu die CVP im Kantonsratspräsidium vertreten.

«Wir wollen nicht alles anders, aber vieles besser machen», kündigte der neue Ratspräsident an und zitierte damit den früheren deutschen Bundeskanzler Gerhard Schröder. Steiner sprach sich ausserdem für Transparenz in der Diskussion aus.

Bürgin und Egli auf der «Warteliste»

Bürgin ihrerseits gilt als Politikerin, die über die Parteigrenzen hinaus anerkannt ist. Die 45-Jährige gehört erst seit 2013 dem Kantonsrat an und ist Mitglied der Finanzkommission (FIKO). Während der vergangenen Legislatur war sie ausserdem in der Kommission für Staat und Gemeinden (STGK) vertreten, wo sie sich etwa mit der Revision des Gemeindegesetzes auseinandersetzte. Bürgin ist verheiratet und hat drei Kinder.

Die Elggerin Karin Egli ist seit 2011 im Parlament vertreten. Die Kantonspolizistin ist zehn Jahre älter als Bürgin und brachte sich während dreier Jahre in der Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit ein. Sie dürfte Steiner im kommenden Amtsjahr 2017 als Präsidentin beerben. (sda/zür)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.