Hallenbad am Wochenende teilgesperrt

Wasserball-Nati trainiert in Uster

Weil die Nationalmannschaft der Elite-Wasserballer am Wochenende im Ustermer Hallenbad trainiert, wird dieses für Besucher gesperrt. Zuschauer sind aber willkommen.

Uhr

Die erste Qualifikationsrunde in Prag konnten die Schweizer Wasserballer für sich entscheiden. (Screenshot: swisswaterpolo.com)

Die Elite-Herren-Wasserball-Nationalmannschaft hält ein Trainingswochenende im Hallenbad in Uster ab. Wie die Stadt mitteilt, wird deshalb am kommenden Wochenende das 50-Meter-Olympiabecken gesperrt.

Ab Samstag, 13 Uhr, bis Sonntagabend bestreitet die Nati insgesamt vier Trainingsspiele gegen den deutschen SC Neustadt (1. Bundesliga) und den Schweizer Rekordmeister SC Horgen:

Sa, 15–18 Uhr: Schweizer Nationalmannschaft - SC Neustadt

So, 9–10.30 Uhr: Schweizer Nationalmannschaft - SC Neustadt

So, 10.30–12 Uhr: Schweizer Nationalmannschaft - SC Horgen

So, 15–18 Uhr: Schweizer Nationalmannschaft - SC Horgen

Die Trainingsspiele sind für die Wasserballer Vorbereitung für die zweite Qualifikationsrunde der Europameisterschaft 2018, die in Barcelona ausgetragen wird. Die erste Runde in Prag hatten die Schweizer noch für sich entscheiden können.

Restliche Becken bleiben offen

Weiterhin geöffnet bleiben die zwei 25-Meter-Becken, die 55 Meter lange Rutschbahn sowie das Kinderplanschbecken. Auch der Wellnessbereich ist uneingeschränkt zugänglich. (khe)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.