Neue Parkierungsverordnung

Ustermer Quartiere bekommen Blaue Zonen

Ab Januar 2017 gilt in Uster die neue Parkierungsverordnung. Bereits im November beginnen die Arbeiten dazu.

von
Daniel
Keller
Uhr

Beim Parkieren in den Ustermer Quartieren muss künftig die Parkscheibe eingestellt werden. (Bild: Daniel Keller)

Per 1. Januar 2017 tritt in Uster die neue Parkierungsverordnung in Kraft. Dazu werden unter anderem in verschiedenen Quartieren blaue Zonen geschaffen.

Bereits im November beginnt die Stadt damit, die neuen Parkfelder zu markieren. Konkret geht es dabei um das Areal nördlich der Bahnlinie zwischen der Wermatswilerstrasse und den Gebieten Brunnenwiesen/Hasenbühl.

Maximal anderthalb Stunden

Innerhalb der Blauen Zone gilt an Werktagen von 8 bis 19 Uhr eine Parkzeitbeschränkung von einer respektive anderthalb Stunden. «Massgebend ist jeweils die genaue Ankunftszeit», schreibt die Stadt Uster in einer Mitteilung.

Anwohner hätten die Möglichkeit, bei der Stadtpolizei Uster für 60 Franken eine Jahreskarte oder für 5 Franken eine Monatskarte zu kaufen. Besucher können für 5 Franken einzelne Tageskarten kaufen, so die Stadt. (dak)

Autor: Daniel
Keller

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.