Uster

Rollkunstläufer gut gestartet

Die Leistungen der fünf Läufer des Rollschuhclubs Uster an der Stadtmeisterschaft in Zürich lassen auf erfolgreiche Wettkämpfe hoffen.

von
TA-Import
Uhr

Für Naomi Giuralarocca (9.) war die Stadtmeisterschaft der allererste Ernstkampf. In der Kategorie Neulinge B wird noch keine Pflicht, sondern nur eine Kür gelaufen. Naomi zeigte eine schöne Darbietung, im Vergleich zur bereits erfahreneren Konkurrenz fehlten ihr jedoch noch die Sicherheit.

 

Melanie Simoes zeigte bei den Espoirs eine etwas durchzogene Leistung. Sowohl in Pflicht wie auch in der Kür blieb sie hinter ihren Trainingsleistungen. Dank ihrem ausdrucksstarken Auftreten reichte es ihr dennoch zum 4. Kombinationsrang.

 

Nach einer guten Pflichtleistung in der Kategorie Cadets noch in Führungsposition, verzeichnete Samuel Müller in seiner Kür einige Patzer. Er fiel auf den 2. Podestplatz zurück.

 

Gleich zwei Ustermerinnen waren bei den Jeunesses am Start: Cornelia Müller zeigte eine ausgeglichene Leistung in Pflicht und Kür und durfte damit zuoberst aufs Treppchen steigen (1.). Mirjam Dieterle überzeugte sowohl mit einer sicher gelaufenen Pflicht als auch einer schön präsentierten orientalischen Kür. Trotz einigen Spurfehlern bei den Pflichtbögen und einer misslungenen Pirouette konnte sie sich auf dem 2. Kombinationsrang behaupten. (zol)

 

Autor: TA-Import

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.