Uster

Polizei büsst Wirt ohne Patent

Die Stadtpolizei kontrollierte 14 Gastronomiebetriebe in Uster. Verzeigt wurde dabei unter anderem eine Person wegen Wirtens ohne Patent, zudem stiessen die Polizisten auch auf illegales Wettspiel.

Uhr
SCHWEIZ GASTGEWERBE

Mitarbeitende der Stadtpolizei Uster und der Kantonspolizei haben in Uster mehrere Gastronomiebetriebe kontrolliert. (Symbolbild: Keystone)

Am Freitag führte die Stadtpolizei Uster in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich verschiedene Kontrollen in Gastronomiebetrieben durch. Die Schwerpunkte bei diesen Kontrollen lagen in den Bereichen illegale Wettspiele und Widerhandlung gegen das Arbeitsgesetz. Ausserdem wurde die Einhaltung von verwaltungsrechtlichen Auflagen wie Patent oder Schliessungsstunde geprüft, wie die Stadtpolizei Uster informiert. 

Beim illegalen Wettspiel erwischt

Insgesamt wurden 14 Betriebe kontrolliert. Daraus resultierten verschiedene Verzeigungen in diesen Bereichen. Konkret muss sich eine Person wegen Wirtens ohne Patent verantworten. In drei Betrieben wurde eine Widerhandlung gegen das Ausländergesetz und in einem illegales Wettspiel beobachtet. Weitere Beanstandungen betreffen das Gastwirtschaftsgesetz. (mig)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.